International Masterclasses "hands on particle physics" 2021: ATLAS-Masterclass

Europe/Zurich
Description

 

           

 

Am Mo., den 1. und am Mi., den 24. März 2021 lädt die Fachgruppe Physik/Astronomie der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn interessierte Schülerinnen und Schüler zu den diesjährigen International Masterclasses "Hands on Particle Physics" ein.

Bei den Schülerforschungstagen bekommen Jugendliche einen Einblick in die Grundlagen und Forschungsmethoden der Teilchenphysik sowie in die Arbeitswelt von Teilchenphysiker*innen. Im Mittelpunkt steht dabei die aktive Beschäftigung mit Messdaten. Vormittags erhalten die Teilnehmer*innen einführende Vorträge zu den Grundlagen der Teilchenphysik sowie zum Umgang mit den Messdaten. Danach werden Daten aktueller Experimente ausgewertet. Anschließend diskutieren die Teilnehmer*innen ihre Ergebnisse in einer Videokonferenz mit internationalen Forschungseinrichtungen und dem CERN.

Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie finden beide Veranstaltungen der Universität Bonn per Videokonferenz statt. Die Teilnehmer*innen analysieren Daten der folgenden Experimente am LHC:

Auf dieser Seite finden Sie das Programm und das Anmeldeformular der ATLAS-Masterclass am 24. März. Die Anmeldung zur LHCb-Masterclass erfolgt unter diesem Link. Die Teilnahme an beiden Veranstaltungen ist nicht möglich.

 


ATLAS-Masterclass am 24. März: Programm und Anmeldung

Informationen für die Teilnehmer*innen:

  • Voraussetzungen für die Teilnahme sind eine gute und stabile Internetverbindung sowie auch  die Möglichkeit der Arbeit am PC für die Gesamtdauer der Veranstaltung.
  • Die Veranstaltung findet über Zoom statt. Die dafür notwendige Software kann unter https://zoom.us/download heruntergeladen werden. Wie Sie an einem Zoom-Meeting teilnehmen, erfahren Sie hier. Genaue Informationen zur Videoverbindung  werden nach der Anmeldung mitgeteilt.
  • Zur Vorbereitung sollen die Teilnehmer*innen diesen Online-Kurs zur Teilchenphysik absolvieren https://bildungsportal.sachsen.de/opal/auth/RepositoryEntry/17635573762/CourseNode/97526084044794?1 (Passwort: Teilchenphysik!).

Informationen zur Anmeldung:

  • Die Anmeldung erfolgt durch eine empfehlende Lehrkraft.
  • Anmeldefrist: So., 7. März 2021
  • Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 10. Aufgrund der begrenzten Kapazität können maximal vier Jugendliche pro Schule an der Masterclass teilnehmen.
  • Die Plätze werden nach der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q2 werden bei der Auswahl bevorzugt.
  • Eine Teilnahmebestätigung wird nach der Anmeldefrist an die Teilnehmer*innen und an die anmeldende Lehrkraft geschickt.
  • Die Schulbefreiung muss durch die anmeldende Lehrkraft organisiert werden.

Die Anmeldung wird am 25. Januar freigeschaltet!

Bei Fragen kontaktieren Sie uns per Email an bonn@teilchenwelt.de.

Registration
Anmeldung zu der ATLAS-Masterclass am 24. März
    • 09:00 09:30
      Begrüßung & Vorstellungsrunde 30m
    • 09:30 10:00
      Nachtrag zum Online-Vorbereitungskurs 30m

      Zur Vorbereitung sollen die Teilnehmer*innen unseren Online-Kurs zur Teilchenphysik absolvieren

      https://bildungsportal.sachsen.de/opal/auth/RepositoryEntry/17635573762/CourseNode/97526084044794?1

      (Passwort: Teilchenphysik!)

    • 10:00 11:00
      Das Standardmodell und die offenen Fragen der Teilchenphysik 1h
    • 11:00 11:15
      Quiz 15m
    • 11:15 11:30
      Pause 15m
    • 11:30 12:30
      Der Large Hadron Collider und das ATLAS-Experiment 1h
    • 12:30 13:00
      Mittagspause 30m
    • 13:00 13:45
      Einführung in die Analyse der Daten des ATLAS-Detektors 45m
    • 13:45 14:00
      Pause 15m
    • 14:00 15:15
    • 15:15 15:45
      Eintragen und Diskussion der Ergebnisse 30m
    • 15:45 16:00
      Netzwerk Teilchenwelt stellt sich vor 15m
    • 16:00 17:00
      Videokonferenz mit dem CERN und weiteren Masterclasses in Rom, Iași (Rumänien) und Hamburg 1h

      Die Videokonferenz wird von CERN-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern moderiert. Hier werden die Ergebnisse der Datenauswertung verglichen, und Fragen der Teilnehmer/innen zur Teilchenphysik beantwortet. Konferenzsprache ist Englisch.