Jan 24 – 26, 2022
Europe/Zurich timezone

Fortbildung zur Elementarteilchenphysik

Die Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte, die Teilchenphysik im Unterricht behandeln wollen und wenige Vorkenntnisse haben oder ihr Wissen auffrischen möchten. Die Fortbildung leistet eine umfassende Einführung in das Theoriegebäude der Teilchenphysik und befähigt die Teilnehmenden, das Themenfeld im Unterricht zu behandeln. In der Veranstaltung wird das Standardmodell als Theorie von Ladungen und Wechselwirkungen eingeführt. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf Anknüpfungsmöglichkeiten an den Lehrplan und didaktischen Herausforderungen. Weiterer Bestandteil der Fortbildung sind die Forschungsmethoden in der Teilchenphysik (Beschleuniger und Detektoren) sowie Grundlagen der Astroteilchenphysik.

Während der Fortbildung werden verschiedene Unterrichtsmaterialien vorgestellt und teilweise direkt zur Festigung der Fortbildungsinhalte eingesetzt.

Dank der Förderung durch die Dr. Hans Riegel-Stiftung ist die Teilnahme an den Veranstaltungen für Lehrkräfte kostenfrei.

Pandemiebedingt kann die Fortbildung nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden, sondern findet digital statt.

Veranstalter: Netzwerk Teilchenwelt in Kooperation mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung

 

 

Inhalte der Fortbildung:

 

  • Die vier fundamentalen Wechselwirkungen
  • Das Standardmodell der Teilchenphysik als Theorie der Ladungen und Wechselwirkungen
  • Ladungen als charakteristische Teilcheneigenschaften und Erhaltungsgrößen
  • Das Ordnungsschema der Elementarteilchen (Multipletts)
  • Gegenüberstellung von Botenteilchenmodell (Austauschteilchen) und  Feldlinienmodell
  • Teilchenphysikalische Forschungsmethoden (Beschleuniger und Detektoren)
  • Grundlagen der Astroteilchenphysik
  • Das Brout-Englert-Higgs-Feld und das Higgs-Teilchen
Starts
Ends
Europe/Zurich
Surveys
There is an open survey.