26-31 October 2014
CERN
Europe/Zurich timezone

Dieser Workshop für Lehrkräfte und Projektleiter an außerschulischen Lernorten findet in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Teilchenwelt (www.teilchenwelt.de) statt.

Innerhalb der sechs Tage am größten Teilchenphysiklabor der Welt wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein breites und abwechslungsreiches Programm geboten: Neben verschiedenen Vorlesungen zu den Experimenten am CERN und zur Teilchenphysik werden im Rahmen von Workshops zum einen Unterrichtsmaterialien zur Teilchenphysik, die in Zusammenarbeit mit der Joachim Herz Stiftung und in enger Abstimmung zwischen Lehrkräften, Didaktikern und Wissenschaftlern entwickelt worden sind, vorgestellt und diskutiert. Zum anderen besteht die Möglichkeit, einen Einblick in Schülerexperimente zum Thema Teilchenphysik zu erhalten sowie mehr über die Angebote des Netzwerks Teilchenwelt zu erfahren. Natürlich dürfen auch mehrere Besichtigungen der CERN-Experimente nicht fehlen und aufgrund der Wartungsarbeiten am Large Hadron Collider (LHC) können letztmalig vor der Wiederinbetriebnahme in 2015 auch Experimente in rund einhundert Metern Tiefe besichtigt werden – diese Chance sollten Sie sich nicht entgehen lassen! Außerdem wird es Zeit geben, bei außerphysikalischen Aktivitäten Erfahrungen auszutauschen oder Genf zu erkunden. Die Workshop-Sprache ist deutsch.

Für Lehrkräfte und Projektleiter an außerschulichen Lernorten, die im Qualifizierungsprogramm des Netzwerks Teilchenwelt aktiv sind oder sich anderweitig in der Vermittlung der Astro-/Teilchenphysik engagieren, ist die Möglichkeit einer Vollfinanzierung des Workshops durch das Netzwerk Teilchenwelt gegeben. Voraussetzung dafür ist die bereits erfolgte Organisation einer Teilchenwelt-Masterclass bzw. Veranstaltung zur Messung kosmischer Teilchen oder auch die Durchführung einer Exkursion bzw. Projektwoche mit Bezug zur Astro-/Teilchenphysik in Ihrer Einrichtung oder die Betreuung von wissenschaftspropädeutischen Arbeiten (z.B. Facharbeit, BELL, …) bzw. „Jugend forscht“-Arbeiten zu Themen der Astro-/Teilchenphysik. Des Weiteren ist die bereits erfolgte Teilnahme an einer Astro-/Teilchenphysik-Lehrerfortbildung oder einer anderen einführenden Veranstaltung wünschenswert. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte per E-Mail an: mail at teilchenwelt.de.

Hinweis: Die CERN-Lehrerworkshops sind in vielen Bundesländern als Fortbildung anerkannt.
 

Bewerbungszeitraum: 27. November 2013 bis 06. Juli 2014
Wir freuen uns über zahlreiche Bewerbungen!

 

Einige vollfinanzierte Plätze stehen Projektleitern in außerschulischen Lernorten sowie eingeladenen Multiplikatoren in der Lehreraus- und Weiterbildung zur Verfügung. Bitte geben Sie dies bei der Bewerbung entsprechend an.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir eine Teilnahmebestätigung erst nach dem Auswahlverfahren im Anschluss an das Ende des Bewerbungszeitraumes verschicken können.

Wenn Sie sich nicht im Rahmen des Netzwerks Teilchenwelt für den Workshop bewerben wollen, sondern als Selbstzahler teilnehmen möchten, finden Sie das Formular für die Registrierung auf folgender Seite.

Das vorläufige Programm befindet sich unter "Timetable" auf folgender Seite.


Kontakte für Rückfragen:
Bernadette Schorn (Projektkoordination), mail at teilchenwelt.de, 0351 463-33769
Dr. Sascha Schmeling, Günter Bachmann, cern at teilchenwelt.de, +41 (22) 767 4403


Übrigens: Es finden außerdem regelmäßig weitere Fortbildungen (German Teacher Programme) am CERN statt. Informationen hierzu befinden sich unter diesem Link.

Starts
Ends
Europe/Zurich
CERN
Beachten Sie bitte folgenden wichtigen Hinweis:

Sie erhalten nach Abschluss der Registrierung eine Bestätigung per E-Mail. Diese Registrierungsbestätigung ist KEINE Teilnahmebestätigung!