30 July 2017 to 5 August 2017
CERN
Europe/Zurich timezone

CERN Summer School

Lehrkräfte und Referendare mit ausgeprägtem Wissensdurst können sich auf ein sechstägiges Intensivprogramm am CERN freuen. Dazu gehören Vorträge und Vorlesungen zu Forschungsmethoden der Teilchenphysik und vertiefende Themen zur Theorie des Standardmodells. Weiterhin werden in Workshops fachdidaktische Konzepte zur Teilchenphysik vertieft. Die Teilnehmer können am CERN eine Reihe von Experimenten und Teile der Forschungsinfrastruktur besichtigen. Auf Grundlage der Erfahrungen vor Ort können die Teilnehmenden selbst Vermittlungsansätze erarbeiten, um Schülern die einzelne Aspekte der Grundlagenforschung und Teilchenphysik darzustellen.

Veranstalter: Netzwerk Teilchenwelt in Kooperation mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung

 

 

 

Inhalte der Fortbildung:

  • Forschungsmethoden der Teilchenphysik (Teilchenbeschleuniger, Detektoren)
  • Vertiefte Theorie der Teilchenphysik, z.B. Lagrange-Dichte, Symmetrien, Symmetriebrechung, Feynman-Diagramme
  • Technologie-Transfer, z.B. medizinische Anwendungen
  • Besichtigungen z.B. Magnethalle SM18, Synchrocyclotron, CERN Control Center, ATLAS Visitor Center, Data Center

Bewerbung möglich ab April 2017. Voraussetzung für eine Bewerbung ist die vorherige Teilnahme an einer allgemeinen Lehrerfortbildung von Netzwerk Teilchenwelt.

Falls Sie möchten, senden Sie uns vorab eine Email, dann informieren wir Sie, wenn der genaue Bewerbungszeitraum feststeht.

Teilnahme, Übernachtung und Verpflegung sind kostenfrei, Reisekosten werden bis zu einer Höhe von 200 Euro erstattet.


Forschung trifft Schule CERN Summer School:

https://indico.cern.ch/e/NTW-CSS-2017

 

Kontaktperson während des Programms:
Susanne Dührkoop: 0041 75 411 1446
Alexandra Feistmantl: 0041 75 411 8131

 

Im Notfall:
CERN Feuerwehr: 0041 22 76 74444

Starts
Ends
Europe/Zurich
CERN
Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×