Netzwerk Teilchenwelt Workshop für Jugendliche am CERN

Europe/Zurich
Sascha Schmeling (CERN), Uta Bilow (Technische Universitaet Dresden (DE))
Description

26. CERN-Workshop für Jugendliche - 22. bis 25. November 2023

Bewerbungszeitraum: 01.07.-31.08.2023

Innerhalb der vier Tage am größten Teilchenbeschleuniger der Welt wird den Teil­neh­mer:innen von Netzwerk Teilchenwelt und CERN vom 22. bis 25. November 2023 ein spannendes und abwechslungsreiches Programm geboten: Neben Besichtigungen von Ex­­perimenten sowie Vorlesungen zu Elementarteilchen stehen ein Workshop im Schülerlabor und eine Erkundungstour durch Genf auf dem Programm. Zudem werden Wissen­schaft­ler/innen aus dem Forschungsalltag und über den neuesten Stand der Teil­chen­physik be­rich­ten. Dabei gibt es genügend Möglichkeiten, Fragen aller Art zu stellen und mehr über Physik sowie den Alltag am CERN zu erfahren. 

Die Workshop-Sprache ist deutsch.

Der Workshop ist für Jugendliche vorgesehen, die im Qualifizierungsprogramm von Netzwerk Teilchenwelt aktiv sind oder sich anderweitig intensiv mit der Astro-/Teilchenphysik beschäftigen, und wird vom Netzwerk Teilchenwelt geför­dert. Diese finanzielle Förderung umfasst die Unterkunft, einen Festbetrag für die Verpflegung und eine Reise­kos­ten­er­stat­tung bis zu einem Betrag von 200,- €. Mehr Infos zur Teilnahmevorraussetzung findet ihr hier

Achtung: Wir können Eure Bewerbung nur berücksichtigen, wenn

  • bis zum Bewerbungsschluss am 31.08.2023 die Bestätigungen über die bereits erfolgte Teil­nah­me an einer Astro-/Teilchenphysik-Masterclass, International Masterclass oder an Experimenten mit kosmischen Teilchen und über die erfolgten Aktivitäten, die Euch für die Bewerbung qualifizieren, unter folgendem Link hochgeladen werden: Bestätigungen (bitte als eine PDF-Datei hochladen, der nur mit eurem Namen versehen ist. Zugriff darauf haben nur wir),
  • Ihr zum Zeitpunkt des Workshops mindestens 16 Jahre alt seid und
  • Ihr noch nicht an einem CERN-Workshop teilgenommen habt.

Bewerbungszeitraum für aktive Jugendliche: 01.07.-31.08.2023.

Das vorläufige Programm des Workshops wird es vor der Veranstaltung unter dem Menüpunkt Timetable geben. Das Programm wird in den Wochen vorher noch angepasst werden, Änderungen sind vorbehalten! Der Workshop wird ähnlich ablaufen wie z.B. dieser hier.

 

Bei Fragen:

Niklas Herff, Netzwerk Teilchenwelt, cern@teilchenwelt.de

 

Surveys
Evaluation CERN-Workshop
    • 1
      Ankunft am CERN

      Wenn ihr mit der Tram vom Bahnhof/Flughafen am CERN ankommt, müsst ihr auf den blauen Platz (andere Straßenseite als der hölzerne Globe) und dort nach rechts bis zum Haupteingang (Entrance B, neben Building 55).

      Bitte zeigt dort euren Personalausweis vor, um euren Visitor Badge zu bekommen und damit Eintritt zum CERN Gelände zu erhalten. Von dort aus könnt ihr dann zur Hotel Rezeption (building 39; htttps://maps.cern.ch) gehen und (ab 14:00 Uhr) einchecken. Der Weg zur Hotel Rezeption beträgt ca. 800m, berücksichtigt dies bei eurer Gepäckwahl.

    • 2
      Begrüßung und CERN Rundgang

      Wir treffen uns hierzu um 16:30 unten an der großen Treppe in Building 500 (neben dem Restaurant 1, https://maps.web.cern)

      Speaker: Niklas Herff (Technische Universitaet Dresden (DE))
    • 3
      Basics @CERN 4/3-006 - TH Conference Room (CERN)

      4/3-006 - TH Conference Room

      CERN

      110
      Show room on map
      Speaker: Niklas Herff (Technische Universitaet Dresden (DE))
    • 6:00 PM
      Abendessen
    • 4
      Visit bei SC 300 (CERN)

      300

      CERN

      SYNCHRO-CYCLOTRON (Building 300)

      Besuch des ältesten Beschleunigers am CERN - dem Synchrocyklotron (SC)

      Speaker: Niklas Herff (Technische Universitaet Dresden (DE))
    • 5
      Einführungsvortrag: Das CERN 503/1-001 - Council Chamber (CERN)

      503/1-001 - Council Chamber

      CERN

      162
      Show room on map
      Speaker: Niklas Herff (Technische Universitaet Dresden (DE))
    • 7:00 AM
      Frühstück

      eigenständige Zeiteinteilung

    • 6
      Visit: LEIR

      Treffpunkt: 08:45 an der großen Treppe neben R1 (Bild. 500)

      Unabdingbar: GESCHLOSSENE SCHUHE und KEINE HOHEN ABSÄTZE, kein Essen & Trinken! (kann in kleinem Rucksack mitgenommen werden)
      Zudem ist der Visit nicht geeignet für schwangere Personen oder Personen mit Herzschrittmacher u.ä.

      LEIR : "Low Energy Ion Ring" (der erste Kreisbeschleuniger für die Beschleunigung von Ionen im LHC)
      LINAC2 : "LINear ACcelerator 2" (der ehemalige Linearbeschleuniger für Protonen am CERN)

      Speakers: Alexander Huschauer (CERN), Martin Schwinzerl (CERN)
    • 7
      Vortrag Beschleunigerphysik 40/S2-D01 - Salle Dirac (CERN)

      40/S2-D01 - Salle Dirac

      CERN

      115
      Show room on map
      Speaker: Bernhard Holzer (CERN)
    • 8
      Visit CLEAR Showroom Antimatter Factory

      Antimatter Factory

      Speaker: Pierre Korysko (University of Oxford (GB))
    • 1:00 PM
      Mittagessen
    • 9
      eigenständiger Besuch: Science Gateway
    • 10
      Lab Workshop "Supraleitung" in Science Gateway Science Gateway Labs (CERN)

      Science Gateway Labs

      CERN

      Treffpunkt pünktlich 15:30 vor den Labs in Science Gateway

      Speaker: Patrick Georges Thill (CERN)
    • 11
      Visit ATLAS Visitor Center
      Speaker: Niklas Herff (CERN)
    • 12
      Visit Data Centre
      Speaker: Stefan Lueders (CERN)
    • 7:00 PM
      Abendessen
    • 13
      Infos (Fellow-Programm, Projektwochen, ...) + Filmabend 500/1-001 - Main Auditorium (CERN)

      500/1-001 - Main Auditorium

      CERN

      400
      Show room on map
    • 7:00 AM
      Frühstück

      eigenständige Zeiteinteilung

    • 14
      Visit CMS

      Treffpunkt pünktlich 08:25 vor Gebäude 39

      Unabdingbar: GESCHLOSSENE SCHUHE und KEINE HOHEN ABSÄTZE, kein Essen & Trinken! (kann in kleinem Rucksack mitgenommen werden)
      Zudem ist der Visit nicht geeignet für schwangere Personen oder Personen mit Herzschrittmacher u.ä.

      Speakers: Anja Kranjc Horvat (CERN), Antra Gaile (Riga Technical University (LV))
    • 10:00 AM
      Fahrt von CMS zur Prevessin Site
    • 15
      Visit CCC
      Speaker: Niklas Herff (CERN)
    • 16
      Visit Neutrino Platform
      Speakers: Guillaume Durey (CERN), Niklas Herff (CERN)
    • 1:00 PM
      Mittagessen
    • 17
      Vortrag Arbeit am ATLAS Detektor 40/S2-D01 - Salle Dirac (CERN)

      40/S2-D01 - Salle Dirac

      CERN

      115
      Show room on map
      Speaker: Andreas Salzburger (CERN)
    • 18
      Schnitzeljagd zur Erkundung Genfs

      Es muss eine Tageskarte für die öffentlichen Verkehrsmittel gekauft werden. Bitte habt dafür eure Ec-Karte oder Kreditkarte bereit. Wenn ihr die Fahrt nachher mit bei den Reisekosten einreichen wollte, dürft ihr keine Gruppentickets kaufen!

      Der Beginn der Schnitzeljagd kann individuell erfolgen.

    • 19
      Offizielles Workshop Käsefondue Dinner

      Auch wenn es offiziell ist, tragt bitte Kleidung, in der ihr euch wohlfühlt.
      Die Schnitzeljagd wird euch zum Restaurant führen, wo wir uns zum gemeinsamen Käsefondue treffen.
      Die Adresse lautet:
      Bd Georges-Favon 23, 1204 Genève
      Falls ihr es nicht pünktlich schafft, meldet euch bitte bei Niklas: +41 754 116125

    • 7:00 AM
      Check-Out aus dem Hostel und Frühstück

      Ihr könnt eure Koffer im Gepäckraum in Gebäude 39 (Hotel Rezeption) abstellen.

    • 20
      Vortrag Computing 40/S2-D01 - Salle Dirac (CERN)

      40/S2-D01 - Salle Dirac

      CERN

      115
      Show room on map
      Speaker: Markus Joos (CERN)

      Hier sind die Buchvorschläge nach denen gefragt wurde:

      • Werner Heisenberg, Der Teil und das Ganze: Gespräche im Umkreis der Atomphysik
      • Stephen Hawking, Das Universum in der Nussschale
      • Stephen Hawking, Eine kurze Geschichte der Zeit
      • Richard Feynman, Sechs physikalische Fingerübungen

       

      Zur Frage: wieso kann das Higgs in tau, anti-tau Paare zerfallen, wo doch der schwache isospin des Higgs -1/2 ist?

      Das ist beschrieben z.B. in D. Perkins, "Introduction to High Energy Physics" (sehr gutes physik Buch), oder ansatzweise auch hier: http://www.theorie.physik.uni-muenchen.de/lsfrey/teaching/archiv/sose_09/rng/higgs_mechanism.pdf

      Die Kurzfassung ist diese:

      • Im Standard modell sind die Fermionen im Bezug auf die schwachen Wechselwirkung in linkshändigen doublets, z.B. (tau, nu_tau) _L, und rechtshändigen singlets (tau)_R angeordnet. Wobei es keine rechtshändigen neutrinos in diesem modell gibt. Das besondere bei der Kopplung vom Higgs an Fermionen ist jetzt genau das rechts- und linkshändige Zustände gemischt werden! Dies ermöglicht das die Fermionen Masse bekommen. Dagegen nehmen an der reinen schwachen Wechselwirkung ohne das Higgs nur linkshändige Teilchen teil. Die Mischung zwischen rechts- und linkshändigen Teilchen spiegelt genau die "Symmetriebrechung" die der Higgs-Mechanismus verursacht wider.
      • D.h. beim Higgs Zerall: H->tau+ tau- hat ein tau I=1/2 und I_3 = -1/2 (aus dem linkshändigen doublet), und das andere I=0 und I_3=0 (aus dem rechtshändigen singlet).
      • Und damit ist die schwache Ladung erhalten
    • 21
      Reisekostenabrechnung, Abschluss und Evaluation 40/S2-D01 - Salle Dirac (CERN)

      40/S2-D01 - Salle Dirac

      CERN

      115
      Show room on map
      Speaker: Niklas Herff (Technische Universitaet Dresden (DE))
    • 11:30 AM
      Mittagessen

      Die Veranstaltung endet um 12:30 am CERN