** English version below **

Vor dem Workshop, der um 14:00 beginnt, findet um 13:30 die Vollversammlung des Forums Beschleunigerphysik statt.

 

Motivation für den Workshop: Im Workshop sollen langfristige Perspektiven für die Beschleunigerphysik und Technologie diskutiert werden. Der Workshop ist komplementär zu den regelmäßig organisierten KfB-Verbundforschungs-Workshops, die dazu dienen, gemeinsame Projekte zu planen und Anträge für die regelmäßigen BMBF Ausschreibungen vorzubereiten.

Der Workshop soll auch dazu dienen, eine längerfristige Strategiediskussion in Gang zu bringen, um gegebenenfalls in der Lage zu sein, ein Strategiepapier zu erstellen. Außerdem bietet der Workshop eine Gelegenheit, sich auszutauschen, die Beschleunigerphysik Community zu stärken und den wissenschaftlichen Nachwuchs einzubinden, weshalb der Workshop vom KfB mit Unterstützung des für das Feld relevanten Graduiertenkolleg GRK 2128 „Accelerator Science and Technology for Energy Recovery LINACs“ (AccelencE) organisiert wird.

Zum Workshop sind alle Mitglieder des Forums Beschleunigerphysik eingeladen (siehe auch https://www.beschleunigerphysik.de/ )

Der Workshop besteht aus drei Teilen:

Teil 1 (Part 1): Vorträge von Nutzenden: Beschleuniger werden in vielen verschiedenen Bereichen eingesetzt. In Übersichtsvorträgen werden die Vorstellungen der verschiedenen Interessensgruppen zu zukünftigen Experimentiermöglichkeiten dargelegt und ein Ausblick über beschleunigergestützte Forschungsvorhaben in 10+ und in 20+ Jahren skizziert.

Teil 2 (Part 2): Vorträge aus der Sicht der Beschleunigerphysik: Für die verschiedenen Anwendungsgebiete wird vorgestellt, welche Anlagen geplant / angedacht / möglich sind, und in welchen Gebieten der Beschleunigerphysik und -Technik zusätzliche Forschung & Entwicklung notwendig ist, um diese Anlagen zu realisieren.

Teil 3 (Part 3): Der aktuelle Forschungsstand und ein Ausblick auf zukünftige Entwicklungen in verschiedenen Gebieten der Beschleunigerphysik und Technologie wird vorgestellt.

___________________________________________________________

Motivation for the workshop: During the workshop the long-term perspective for accelerator physics and technology will be discussed. The workshop is complementary to the regularly organized KfB collaborative research workshops, which are designed to plan joint projects and to prepare proposals for the BMBF funding calls for joint research.

The workshop is also intended to set up a longer-term strategic discussion to be able to draw up a strategy paper if required. In addition, the workshop provides an opportunity to exchange ideas, strengthen the accelerator physics community and involve young scientists, therefore the workshop is organized with the support of the GRK 2128 "Accelerator Science and Technology for Energy Recovery LINACs" (AccelencE).

All members of the Accelerator Physics forum are invited to the workshop.

The workshop consists of three parts:

Part 1: Presentations of Users: Accelerators are used in many different areas. The presentations of the users will concentrate on ideas for future experimental possibilities, an outlook on accelerator based research projects in 10+ and 20+ years is given.

Part 2: Presentations from the perspective of Accelerator Physics: For the various fields of application it is presented which accelerators are planned / under study / possible, and in which areas of accelerator physics and technology additional research & development is necessary to build such accelerators.

Part 3: The current state of research and an outlook on future developments in various selected fields of accelerator physics and technology will be presented.

Starts
Ends
Europe/Zurich
Darmstadt
TU Darmstadt Hörsaal im „Uhrturm" Hochschulstraße 4
Organisers: Oliver Boine-Frankenheim Wolfgang Hillert Andreas Jankowiak Shaukat Khan Andreas Peters Norbert Pietralla Rüdiger Schmidt
Registration
Registration for this event is currently open.
Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×